FIT 50plus

Die RegioVision GmbH Schwerin kooperiert im Rahmen des BMBF-Projektes Fit 50plus mit dem Institut für Präventivmedizin an der Universität Rostock. Dort wurden als beispielhafte Präventionsmaßnahmen Aktivierungsmodule aus QuEo FIT 50plus evaluiert. Es handelt sich dabei um zertifizierte Module für den Erwerb von Gesundheitswissen zur beruflichen Integration und zur Verbesserung der Arbeitsfähigkeit.

Die RegioVision GmbH Schwerin hat die Module entwickelt und nach AZWV zertifizieren lassen. Sie stellte die Teilnehmergruppen zusammen und war verantwortlich für die Durchführung der Kurse.

Die im BMBF-Projekt durch die Universität Rostock im Rahmen umfangreicher Messungen und Befragungen gewonnenen Forschungsergebnisse fließen in die Weiterentwicklung der Gesundheitsmodule bei der RegioVision GmbH Schwerin ein.

Projektlaufzeit:  01.07.2007 bis 31.06.2010

Förderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Aus dem Bundesprogramm „Präventionsforschung zur Gesundheitsförderung“
Jobcenter Westmecklenburg – Kofinanzierung

Ergebnisse:
Zwischenbericht der Universität Rostock zum 30.04.2008
Evaluationsbericht der Universität Rostock