Fit durch Landwint

Landesweites Projekt für Gesundheitsförderung bei Langzeitarbeitslosen zur Verbesserung der Integrationschancen

Nachdem die prinzipielle Wirksamkeit und Akzeptanz des durch die RegioVision GmbH Schwerin durchgeführten und vom Institut für Präventivmedizin der Universität Rostock wissenschaftlich evaluierten Gesundheitsförderungsprogramms für ältere Langzeitarbeitslose in einer vom BMBF geförderten Pilotstudie (FIT 50plus) nachgewiesen wurde, sollen die gewonnen Erkenntnisse in die breite Praxis überführt werden.
Das Institut für Präventivmedizin der Universitätsmedizin Rostock leitet die Projektdurchführung, die RegioVision GmbH Schwerin ist Kooperationspartner.

Zielgruppe:

Langzeitarbeitslose der teilnehmenden Integrationsprojekte der Region Mittleres Mecklenburg / Rostock

Projektdurchführung / Inhalte:

Modul Basiswissen mit 20 Unterrichtseinheiten über einen Zeitraum von 4 bis 8 Wochen mit den Kernthemen gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und positive Anforderungsbewältigung, umgesetzt von der RegioVision GmbH Schwerin

Modul Praktische Übungen mit 60 Trainingseinheiten (2 x pro Woche jeweils 2 Trainingseinheiten á 45 Minuten) mit den Bestandteilen Herz-Kreislauftraining, Circle-Training, Rückentraining, Haltungs- und Entspannungstraining, Umsetzung durch die Integrationsprojekte mit kooperierenden Sportvereinen, Gesundheitszentren o. ä. unter Anleitung ausgebildeter Trainer

Ziele:

Verbesserung des aktuellen körperlichen und psychischen Gesundheitszustandes von Langzeitarbeitslosen durch Stärkung von Ressourcen

Stärkung der individuellen Gesundheitskompetenz

Förderung eines aktiven Lebensstils mit eigenständiger Wahrnehmung gesundheitlicher Chancen

Abbau von physischen und psychischen Vermittlungshemmnissen

Förderung:
Landesprogramm "Arbeit durch Bildung und Innovation" des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Projektlaufzeit:
01.12.2011 - 31.12.2013